Moderatorin Cecile Schortmann

Cecile Schortmann kehrt 2021 zum Bachmannpreis nach Klagenfurt zurück und wird in den Pausen der Lesungen aus dem Garten des ORF-Funkhauses moderieren und Gespräche führen. Bei 3sat moderiert sie seit 2008 das 3sat-Magazin „Kulturzeit“.

In Düsseldorf geboren, studierte sie Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in München. Während des Studiums jobbte sie als Requisiteurin, Statistin, Bühnenbild- und Regieassistentin am Bayerischen Staatsschauspiel, so zum Beispiel bei dem kanadischen Regisseur Robert Lepage.

Cecile Schortmann
ZDF/Jana Kay
Cecile Schortmann

Sie sammelte erste journalistische Erfahrungen bei Radio, Fernsehen und Film (unter anderem bei Antenne Bayern, Deutsche Welle und ORB). Seit dem Abschluss ihres journalistischen Volontariats beim Hessischen Rundfunk moderiert sie im HR-Fernsehen das wöchentliche Kulturmagazin „Hauptsache Kultur“. In 3sat moderiert sie neben der „Kulturzeit“ Sondersendungen zu wichtigen Kulturereignissen wie der Berlinale, der „documenta“ und den Buchmessen sowie Preisverleihungen – wie die des Deutschen Buchpreises – und Podiumsdiskussionen.