Timon Karl Kaleyta (D)

Geboren 1980 in Bochum, lebt in Berlin. Er studierte in Bochum, Madrid und Düsseldorf und ist Gründer des Instituts für Zeitgenossenschaft IFZ. Liest auf Einladung von Michael Wiederstein.

Timon Karl Kaleyta veröffentlichte mit seiner Band Susanne Blech fünf Alben, schrieb Songs mit Benjamin von Stuckrad-Barre und spielte hunderte Konzerte.

Gründer des Instituts für Zeitgenossenschaft IFZ, mit dem er das Kompendium Die 100 wichtigsten Dinge herausbrachte. Nach dem finanziellen Ruin mit der Musik begann er 2015 ein glückliches Leben und ist heute Kolumnist (FAS), Drehbuchautor (jerks.) und Ehemann einer erfolgreichen Kunsthändlerin in Berlin.

Timon Karl Kaleyta
Christian Werner
Timon Karl Kaleyta

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • 2016 – Die 100 wichtigsten Dinge, Sachbuch, Hatje Cantz
  • 2021 – Die Geschichte eines einfachen Mannes, Roman, Piper

Auszeichnungen und Preise (Auswahl)

  • 2016 – The Beauty & The Book Award, Publikumspreis der Stiftung Buchkunst für Die 100 wichtigsten Dinge (IFZ)
  • 2021 – Literaturpreis der Stadt Fulda (Debüt des Jahres) für Die Geschichte eines einfachen Mannes

Videos

TDDL 2021 Portrait Timon Karl Kaleyta