Andrea Gerster, CH

Geboren 1959 in Schaffhausen, lebt in Freidorf, Kanton Thurgau. Sie liest auf Einladung von Hildegard E. Keller.

Andrea Gerster arbeitet künstlerisch interdisziplinär in den Bereichen Literatur, Theater, Kunst und Performance. Bislang erschienen fünf Romane, drei Erzählbände und drei Kinder/ Jugendgeschichten. Unterwegs ist sie als eine Hälfte von Gerster & Nüssli mit „Spoken Word und Livezeichnen“ sowie in Kunsträumen mit der Performance „Side effects“.

Andrea Gerster

Janine Gulderer

Andrea Gerster

Andrea Gerster war bis Ende 2017 Programmverantwortliche im Literaturhaus Liechtenstein. Sie arbeitet aktuell als Schreibcoach für Schulhausromane und mit einer Writers Class am Gymnasium in Feldkirch. Seit 2019 ist sie Mitglied der Kunstkommission des Landes Vorarlberg.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • „Dazwischen Lili“, Roman, Verlag Lenos, 2008 -„Ganz oben“, Roman, Verlag Lenos, 2013
  • „The Best of Tarantino“, Jugendbuch, SJW-Verlag, 2014
  • „Alex und Nelli“, Roman, Verlag Lenos, 2017

Auszeichnungen & Stipendien (Auswahl)

  • Literaturpreis Verlag Bibliothek der Provinz 2006
  • Berner Kurzgeschichtenpreis 2010 -Jugendbuchpreis Baarer Rabe 2013 -Anerkennungspreis UBS Kulturstiftung 2014

Porträt Andrea Gerster