Frederik Tidén, D

Geboren 1987 in Stockholm, lebt in Düsseldorf.

Studierte Theaterregie an der Otto- Falckenberg-Schule in München und absolvierte einen Master of Arts in Theater an der Zürcher Hochschule der Künste. Er realisierte Theaterarbeiten in Deutschland, der Schweiz, Mexiko und China. Seine Inszenierungen wurden zur Young Actors Week in Salzburg, zum Kaltstart Festival in Hamburg sowie zwei Mal zum Körber Studio Junge Regie eingeladen. Seit 2016 ist er Dramaturg am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Frederik Tiden Literaturkurs
privat
Frederik Tidén

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • „übernatürlich“ Essay über Ingmar Bergmans „Fanny und Alexander“ für das Spielzeitmagazin des Düsseldorfer Schauspielhauses, 2018/19 -„Messer im Fleisch“ Essay über Nina Rainers Stück „Consent‘“. In: Theater heute - Das Jahrbuch 2017. Der Theaterverlag
  • Friedrich Berlin 2017

Link: