Valentin Moritz, Berlin

Geboren 1987 in Bad Säckingen, lebt in Berlin, Studium in Berlin. Germanistik, Hispanistik, Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft.

Abschlussarbeit mit dem Titel: „Das große Schlachten. Der Schlachthof als literarischer Schauplatz und Resonanzraum tierethischer Reflexionen.“

Veröffentlichung von Prosatexten in Literaturzeitschriften, Anthologien und Magazinen.

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • „GROTTENHERMANN“. Literatur Quickie, 2015
  • „Wildwechsel“. In: Sprache im technischen Zeitalter – Spritz, Nr. 1, 2016
Valentin Moritz Literaturkurs 2018
Marie Krutmann

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • Erster Platz beim Literaturpreis Prenzlauer Berg, 2015
  • Prosawerkstatt im Literarischen Colloquium Berlin, 2015
  • Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben, 2016
  • Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lauenburg, 2017