Gorch Maltzen, Weimar

Geboren 1987 in Heide, lebt in Weimar. Studium der Italianistik an der Universität Hamburg. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften.

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • „Sträuben“ Edition Muschelkalk (2018)
  • „Wie man Pflanzen am Leben erhält“ In: Metamorphosen 18 (2017)
  • „Nein, wird er nicht“ In: BELLA triste Nr. 49 (2017)
  • „Hypertension“ In: Am Erker Nr. 73 (2017)
Gorch Maltzen Literaturkurs 2018

Nija-Marie Linke

Preise und Auszeichnungen:

  • 2015 Jurypreis des Eobanus-Hessus-Wettbewerb Erfurt