Jakob Nolte, Berlin (D)

Geboren 1988 in Gehrden, er lebt in Berlin und liest auf Einladung von Hubert Winkels.

Jakob Nolte wuchs in Barsinghausen am Deister auf. Seine Theaterstücke wurden mehrfach prämiert und an zahlreichen Bühnen in Europa gespielt. Gemeinsam mit Michel Decar gewann er 2013 den Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin für das Stück „Das Tierreich“. Sein Debütroman „ALFF“ wurde 2016 mit dem Kunstpreis Literatur ausgezeichnet. Im selben Jahr war er Stipendiat der Villa Kamogawa in Kyoto. Sein zweiter Roman „Schreckliche Gewalten“ stand auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2017. Jakob Nolte ist Mitbegründer von „tegelmedia.net“.

Jakob Nolte Autor Berlin D

Tobias Willmann

Jakob Nolte

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • „Sämtliche Erzählungen“, in Theater Theater 25, 2014
  • „Gespräch mit einer Stripperin“, in Theater Theater 26, 2015
  • „ALFF“, Roman, Matthes&Seitz, 2015
  • „Schreckliche Gewalten“, Roman, Matthes & Seitz, 2017

Porträt Jakob Nolte