Stephan Groetzner, Hamburg (D)

Geboren 1965 in Hamburg, er lebt in Berlin und liest auf Einladung von Stefan Gmünder.

Verschiedene Tätigkeiten u. a. als Erntehelfer, Kirchenmusiker, Stanzer und Wachtmeister. Von 1993 bis 1996 Mitglied der Autorenwerkstatt der Universität Köln, ab 1995 auch im Literaturatelier Köln.

Stephan Groetzner Autor Hamburg D

Susanne Morawietz

Stephan Groetzner

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • „Die Kuh in meinem Kopf“, Droschl, 2012
  • „So ist das“, Droschl, 2013
  • „Tote Russen“, Droschl, 2015

Auszeichnungen/Stipendien:

  • Preisträger beim open mike der literaturWERKstatt Berlin 1998
  • Publikums- und Literaturpreis Wartholz 2014
  • Nominierung zum Alfred-Döblin-Preis 2017
  • Alfred-Döblin-Stipendium 2018

Porträt Stephan Groetzner