Nora Gomringer, Bamberg (D/CH)

Die Schweizerin und Deutsche wurde 1980 in Neunkirchen an der Saar geboren, lebt in Bamberg und liest auf Einladung von Sandra Kegel.

Sie ist Schwester von sieben Brüdern, Tochter von Nortrud und Eugen und geboren in Neunkirchen/Saar am 26.1.1980, wohnt in Bamberg und leitet seit April 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia.

Nora Eugenie Gomringer

Jürgen Bauer

Gomringer schreibt Lyrik und für das Radio und Feuilleton. Seit 2000 hat sie fünf Lyrikbände und eine Essay-Sammlung bei Voland & Quist veröffentlicht. Sie rezitiert, schreibt und liest preisgekrönt vor.

Zuletzt wurden ihr der Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache (2011) und der Joachim-Ringelnatz-Preis (2012) zugesprochen. Sie ist Rotarierin, Mitglied im PEN und hatte die Poetikdozenturen in Landau, Sheffield und in Kiel inne. Zahlreiche Musik- und Wort-Programme. Sie produziert Lyrikfilme und die Webpage Nora Gomringer.

Porträt

Lesung

Jurydiskussion

Links: