FALKNER, Wien (A)

Die Schriftstellerin und Hörspielregisseurin wurde 1970 in Kollerschlag als Michaela Falkner geboren, lebt in Wien und liest auf Einladung von Klaus Kastberger.

Promovierte in Politischer Psychologie (zum Thema Verbale Konstrukte). Gegenwärtiger Arbeitsschwerpunkt Hörspiel und dramatische Dichtung. Ein Werk an der Schnittstelle Sprache/Text und Körper/Performance.

Michaela Falkner

Mounir Zerouati

FALKNER versteht ihre Arbeit als Gesamtkunstwerk und veröffentlicht weder Beiträge, noch Bücher oder Hörspiele – sondern Manifeste, mit Nummern versehen eine Art Welt- und Sehnsuchtsformel in mittlerweile 49 Teilen.

Veröffentlichungen

  • Du blutest, du blutest (Residenz Verlag 2011)
  • Kaltschweißattacken (Residenz Verlag 2009)
  • Manifest 44 / DER SCHWARZE TRAUERZUG, AMSEL, DROSSEL, FINK UND STAR, DER RABE, DER RABE, DER UHU, DER UHU
  • Hörspiel für Ö1 (Text & Regie 2014)
    Ausgezeichnet mit „Ö1-Hörspielpreis der Kritik“
  • Manifest 42 / HERZEN RAUBEN, WO DIE LIEBE AUSREICHEN WÜRDE
  • Hörspiel für WDR3 (Text & Regie 2014)

Porträt

Lesung

Jurydiskussion

Links: